Monatsarchiv für Februar 2010

Kirche drängt in Schulen – begünstigt von der Landesregierung

Freitag, den 26. Februar 2010

Die Weimarer Republik, die erste deutsche Demokratie, räumt 1919 mit dem Staatskirchentum auf. Die Trennung von Kirche und Staat steht auch im Grundgesetz – ein Segen für beide Seiten. Der Staat übt jedoch keine strikte Trennung, sondern in bestimmten Fällen eine Partnerschaft mit der Kirche. Zum Beispiel treibt das Finanzamt gegen Bezahlung die Kirchensteuer ein. […]

Kategorie Allgemein, Kultur, Politik | Kommentare deaktiviert für Kirche drängt in Schulen – begünstigt von der Landesregierung | Artikel lesen

Feuerwehren und Rathäuser – manchmal brennt es

Montag, den 22. Februar 2010

Feuerwehren und Rathäuser – ein nicht immer spannungsfreies Verhältnis. Feuerwehrdienst ist freiwillig, so dass ein Bürgermeister keinen direkten Zugriff ausüben kann, obwohl er für die Feuerwehr verantwortlich ist. Versucht er es doch, könnte er schnell ohne Wehr dastehen. Eine Alternative hat er nur formal, denn er könnte Bürger und Bürgerinnen zur Feuerwehr verpflichten. Das würde […]

Kategorie Allgemein, Politik | Kommentare deaktiviert für Feuerwehren und Rathäuser – manchmal brennt es | Artikel lesen

Knochenbrüche und andere Beschwernisse: Schneefegen ist aus der Mode

Freitag, den 12. Februar 2010

Chirurgen in den Krankenhäusern schieben Sonderschichten, weil sie so viele Knochenbrüche richten oder operieren müssen. Nicht wenige Patienten sind Opfer einer neuen Mode, die ungeniert zur Schau gestellt wird: Es ist chic, Schnee auf Bürgersteigen und Parkplätzen liegen zu lassen. Ein Phänomen, das in früheren Jahren weniger zu beobachten war. Jetzt folgt nicht Opas Erzählung, […]

Kategorie Allgemein, Buntes Leben | Kommentare deaktiviert für Knochenbrüche und andere Beschwernisse: Schneefegen ist aus der Mode | Artikel lesen

Robbe an Käßmann: Soldaten haben keine Bringschuld an die Seelsorge

Montag, den 1. Februar 2010

Die Neujahrspredigt der Vorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann, zu Afghanistan hat viel Staub aufgewirbelt. Der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestags, Reinhold Robbe, SPD, hat Käßmann wegen des Predigtdinhalts deutlich kritisiert. Daraus erwuchs wiederum eine Debatte. In einem Brief vom 26. Januar 2010 an Bischöfin Käßmann erläutert Robbe seine Kritik im Detail. Wir veröffentlichen […]

Kategorie Allgemein, Politik | Kommentare deaktiviert für Robbe an Käßmann: Soldaten haben keine Bringschuld an die Seelsorge | Artikel lesen

Leer_Zeichen is powered by WordPress | WP.de Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)